In einer am Dienstag veröffentlichten Entscheidung hat das Bundesverfassungsgericht die Abschiebung eines Unterstützers der Terrormiliz “Islamischer Staat” gestoppt. Vor einer Abschiebung müssten die Gerichte gegebenenfalls von der Türkei Zusicherungen einholen, die Folter und unmenschliche Behandlung ausschlössen, hieß es in der Begründung.

Quelle: Bundesverfassungsgericht stoppt Abschiebung von IS-Unterstützer wegen möglicher Foltergefahr