Nach dem Abzug der Jihadistenmiliz IS aus ihrer letzten Bastion im Süden von Damaskus hat die Regierung die syrische Hauptstadt für „komplett sicher” erklärt. Erstmals seit 2012 ist damit die gesamte Region wieder unter Kontrolle der Regierung. Laut der syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte hat sich die IS-Miliz mit der Regierung auf eine Waffenruhe und den Abzug ihrer Kämpfer geeinigt.

Quelle: Syrische Regierung erklärt Damaskus für „komplett sicher”